Krampfadern und Leber Leberzirrhose: Alles zu Symptomen, Stadien, Lebenserwartung und Therapie - varikose-pro.info

Durch die ständige Alkoholintoxikation sowie durch unzureichende Ernährung wird der gesamte Organismus des Alkoholkranken geschädigt. Die Beeinträchtigung der Funktion eines Organs hat wiederum Auswirkungen auf alle anderen Organe, so dass sich nach dem Erreichen eines bestimmten Stadiums das Krankheitsbild rapide verschlechtert.

Der Tod durch Leberzirrhose, Blutung der Krampfadern in der Speiseröhre oder die Einweisung in ein Heim wegen Alkoholdemenz sind oft die deprimierenden Endstufen einer 'Alkoholikerlaufbahn'.

Dennoch ist es für eine Therapie fast nie zu spät, und die meisten alkoholinduzierten Veränderungen des Körpers und Geistes können durch strikte Abstinenz bis zu einem gewissen Grad wieder umgekehrt werden. Chronischer Alkoholmissbrauch erhöht deutlich das Risiko für Plattenepithelkarzinome der Mundhöhle, des Rachens, des Kehlkopfes und der Speiseröhre. Bei gleichzeitig starkem Tabakkonsum steigert sich das Krebsrisiko auf das 24fache. Obwohl Alkohol selbst kein Karzinogen ist, steigert er jedoch aufgrund zahlreicher Krampfadern und Leber die Empfindlichkeit der Schleimhaut gegenüber chemischen Karzinogenen, Krampfadern und Leber.

Das Risiko eines Kehlkopfkrebses zeigt sich bei alkoholabstinenten Rauchern gegenüber alkoholabstinenten Nichtrauchern 12fach und bei gleichzeitig reichlichem Alkoholkonsum sogar 27fach höher. Die Leberzellen enthalten Fetttropfen. Die krankhaft verhärtete Fettleber kann als Vorstufe zu einer schweren Krampfadern und Leber betrachtet werden. Noch ist das Allgemeinbefinden kaum beeinträchtigt.

Erste Symptome sind evtl. Appetitlosigkeit, Leistungsschwäche und Völlegefühl im Oberbauch. Bei Abstinenz bildet sich die Fettleber vollständig zurück. Die zweite Stufe der Lebererkrankung, die Leberentzündung, kann verschiedene Symptome zeigen: Leberzellen sterben ab und werden nicht wieder ersetzt; die Leberwerte steigen an. Dieser Prozess kann durch fortgesetzte Abstinenz angehalten, aber nicht vollständig umgekehrt werden. Die Fettleberhepatitis entwickelt sich meist nach jahrelangem Alkoholmissbrauch innerhalb kürzester Zeit und ist durch das Absterben von Leberzellen sowie durch Entzündungen gekennzeichnet.

In schweren Fällen kommt es zum vollständigen Versagen der Leber. Augäpfel und Haut färben sich gelblich. Es können Fieber und eine erhöhte Leukozytenzahl auftreten, Krampfadern und Leber. Da absterbende Zellen durch Bindegewebe ersetzt werden, kann die Alkoholhepatitis zur gefährlichen Leberfibrose führen. Durch fortgesetzte Alkoholintoxikation kann sich infolge weiteren Absterbens von Leberzellen eine Leberzirrhose entwickeln. Eine Entgiftung des Körpers kann von der Leber nicht mehr gewährleistet werden, Krampfadern und Leber, es besteht akute Lebensgefahr.

Jährlich sterben in Deutschland etwa Neben Blutungen treten unter Umständen auch krebsartige Entartungen auf. Es besteht akute Lebensgefahr. Durch den Wasserstau in den Eingeweiden kommt es häufig zur Entwicklung eines Wasserbauches und zur Selbstvergiftung des Krampfadern und Leber durch Ammoniak im Blut.

Ein langsamer qualvoller Tod beendet die Krankheit, Krampfadern und Leber. Um diese Entwicklung aufzuhalten, ist strikte Abstinenz notwendig. Wird sie konsequent eingehalten, hat die alkolinduzierte Leberzirrhose relativ gute Heilungschancen. Bei der Pankreatitis beginnt sich ein Teil der Bauchspeicheldrüse selbst zu verdauen. Eine entzündete Drüse kann dazu führen, dass Enzyme in den Blutstrom eintreten und so die Lungen, Krampfadern und Leber, das Herz und die Nieren erreichen, wo weitere Schäden auftreten können.

Während anfangs wiederholte Schmerzattacken mit Ausstrahlung in den Rücken auftreten, klingen die Beschwerden mit zunehmender Krankheitsdauer ab. In fortgeschrittenem Stadium kann völlige Schmerzfreiheit auftreten.

Diabetes, Fettstuhl und Gewichtsverlust sowie evtl. Schmerzen im Oberbauch, die in den Brustkorb ausstrahlen, geschwollener Bauch, allgemeines starkes Unwohlsein. Übelkeit, Erbrechen, Krampfadern und Leber, Obstipation, Fieber, erhöhter Puls. Es kommt zu Entzündungen Ösophagitis und evtl, Krampfadern und Leber.

Starke oft tödliche Blutungen sind die Folge. Auch Völlegefühl, Blähungen und Appetitlosigkeit sind möglich, Krampfadern und Leber. Die Zunge ist belegt, und es kann Mundgeruch bestehen. Da das Blut sich meist schon mit Magensäure vermischt hat, hat es eine braun-schwarze Färbung "kaffesatzartig". Nimmt das Blut nicht den Weg über die Speiseröhre, sondern über den Darm, färbt sich der Stuhl schwarz.

Vitamin B12das zur Bildung der roten Blutkörperchen benötigt wird, kann nicht vom Darm aufgenommen werden. Die Blutarmut macht sich durch Blässe, Müdigkeit und verminderte Leistungsfähigkeit bemerkbar. Durch die chronische Schädigung des Magens muss der Darm oft die Funktionen des Magens mit übernehmen. Er wird im Zuge dessen ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen, Krampfadern und Leber.

Vitamine und Nährstoffe können nicht mehr vollständig aufgenommen werden; die Folgen sind Krampfadern und Leber, Unterernährung und Immunschwäche. Alkohol hat eine eindeutig negative Wirkung auf die Immunität. Die Produktion von Zytokinen und deren Erkennung durch Alveolarmakrophagen, Lymphozyten und Granulozyten wird gestört.

Im Gegenzug ist bei Tuberkulosepatienten der Alkoholmissbrauch stärker ausgeprägt als in der Kontrollbevölkerung. Als Folge sind Sterberate und Rezidivrate höher als in der Patientengruppe ohne diese Risikofaktoren.

Die Wirkung "harter Drogen" auf die Immunität ist weniger eindeutig. Rezidivierende Infekte werden verursacht durch unsterile Injektionen, Hypogammaglobulinämie, verminderte Zahl und Funktion der T-Lymphozyten und hepatitisbedingte Abwehrschwäche. Die Gefahr der Tuberkulose bei Drogenabhängigen liegt in der raschen Übertragung auf Drittpersonen in einem geschlossenen Milieu mit meist sozial marginalisierten Patienten.

Die Tuberkulose bei Alkoholikern und Drogensüchtigen erfordert besondere Aufmerksamkeit der behandelnden Ärzte und des öffentlichen Gesundheitswesens. Ziel der Behandlung muss nicht nur die Heilung des Betroffenen sein, sondern auch die Vorbeugung der Übertragung der Tuberkulose, eventuell sogar von resistenten Keimen, auf Mitmenschen.

Artikel gekürzt übernommen von: Bakterien setzen sich auf der Zahnschmelzoberfläche fest und bilden einen klebrig-sauren Zahnbelag: Die darin enthaltenen Säuren zerstören die Zahnsubstanz. Die Mangelernährung vieler Alkoholiker führt zu Nährstoffdefiziten, die die schädigende Wirkung der Plaque noch verstärken. Alkoholiker verlieren ihre Zähne zwei- bis dreimal so häufig wie Menschen, die kaum Alkohol konsumieren. Während Alkohol das Risiko zur koronaren Herzerkrankung und damit zum Herzinfarkt herabzusetzen scheint, hat er auf den Herzmuskel bereits in geringen Mengen, die 40 g nicht zu überschreiten brauchen, eine negative Wirkung Minderung der Kontraktionskraft.

Am Herzmuskel lassen sich bei chronischem Alkoholabusus deutliche Schäden beobachten. Der Herzmuskel wird insuffizient. Schon geringe Mengen Alkohol täglich erhöhen den Blutdruck. Bei vielen Krampfadern und Leber ist Alkohol die wesentliche oder sogar einzige Ursache. Alkohol steigert auch die Blutfettwerte und führt wegen seines hohen Kaloriengehaltes zu Übergewicht. Knie- oder Achillessehnenreflexe sowie Lähmungserscheinungen. Fehlempfindungen wie Hitze- oder Kältegefühl und Krampfadern und Leber sind nicht selten.

Diese Schäden können sich bei Abstinenz erst nach vielen Monaten bis Jahren zurückbilden. Die Verminderung männlicher Geschlechtshormone und der Anstieg weiblicher Sexualhormone bei Männern werden vermutet. Bei jedem Rausch sterben Gehirnzellen ab. Ständiger Alkoholmissbrauch kann neben Funktionsstörungen bestimmter Hirnregionen auch die Schrumpfung des ganzen Gehirns bewirken 'Atrophie'. Da der Mensch etwa Milliarden Hirnzellen hat, und das Krampfadern und Leber sehr anpassungsfähig ist, bleibt die geistige Leistungsfähigkeit über lange Zeit so gut wie uneingeschränkt von Gedächtnisverlusten abgesehen.

Die Selbstheilungskräfte des Hirns verringern sich aber in dieser Zeit stetig, weil die Zahl der zur Funktionsübernahme bereitgestellten 'Reservezellen' systematisch sinkt. Der geistige Abbau setzt meist erst nach langem Alkohol-Missbrauch ein, schreitet dann aber rapide voran.

Bei chronisch Abhängigen ist die Durchblutung der Frontallappen des Hirns deutlich eingeschränkt, so dass es zu hirn-internen 'Kommunikationsproblemen' kommt. Schauen Sie auf unserer externen Seite Gehirn-Atlas. Alkoholmissbrauch schädigt vor allem auch den Hippocampusder unter anderem für die Erinnerung, die Lernfähigkeit, die Emotionskontrolle sowie die Reizverarbeitung zuständig ist. Durch die Schrumpfung des Hippocampus kann es zu Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen kommen. Vor allem bei Jugendlichen sind die Folgen des Alkoholmissbrauchs auf das Hirn gravierend.

Bei längerer Abstinenz bilden sich Hirnschäden oftmals zurück. Einige Veränderungen der Hirnstruktur sind jedoch unter Umständen bleibend, und ist der Abbau bereits weit fortgeschritten, ist eine Regeneration in der Regel nicht mehr möglich.

Fortgesetzter schwerer Alkoholmissbrauch führt häufig zu psychiatrischen und neurologischen Störungen wie DepressionenHalluzinationen und Verfolgungswahn. Zu 90 Prozent sind geistige Schäden Retardierung zu erwarten! Sie können von einer Bildungsunfähigkeit bis zur Sonderschulfähigkeit reichen. Veränderungen des Gesichts mit gerundeter Stirn, verkürztem Nasenrücken, 'asiatischem Auge' 'Epikanthus'Lidfehlstellungen 'Ptosis'stark ausgeprägten Nasolabialfalten, schmalem Lippenrot und zurückliegendem Kinn 'Retrogenie'.

In wieweit der Embryo geschädigt wird, scheint davon abzuhängen, wie weit die Alkoholerkrankung der Mutter fortgeschritten ist. Die tägliche Alkoholmenge scheint dabei nicht relevant zu sein. Krampfadern und Leber Zahl der pro Jahr in Deutschland geborenen, alkoholgeschädigten Kinder wurde auf 2. Dies kann laut Urteilsbeschluss Krampfadern und Leber durch eine ausdrückliche Distanzierung von Inhalten einer verlinkten Website verhindert werden.

Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Krampfadern und Leber auf unserer Website und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

Diese Distanzierung gilt weiterhin für alle auf den verlinkten Websites angezeigten Links. Die Informationen auf unserer Website ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie durch einen Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur Krampfadern und Leber Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten.


Krampfadern und Leber Krampfadern | Meine Gesundheit

Wie wird Melasse hergestellt? Verzehrempfehlung Welche Stoffe enthält Melasse? Warum soll Melasse verdünnt eingenommen werden? Einsatz Krampfadern und Leber uraltes Naturheilmittel-Hausmittel Krampfadern und Leber gegen Krebs? Die Zuckerindustrie bezeichnet Melasse als Neben-Produkt.

Bei der Herstellung von Zucker erhält man in den einzelnen Stufen verschiedene Melassearten. Bei der ersten Stufe des Kochens und Zentrifugierens bleibt helle Melasse zurück, die noch reichlich Zuckerkristalle enthält.

Bei der Zuckergewinnung erhält man daraus nochmals Zucker und einen Saft, der dunkler und nun schon sirupartiger und aromatischer ist. Je häufiger der Sirup nochmals ausgekocht wird, um so dunkler wird die Melasse. Die sehr dunkle Melasse nach dem dritten Auskochen enthält fast keinen Zucker mehr, aber viele Mineralstoffe.

An den Geschmack der Melasse hat man sich relativ schnell gewöhnt, Krampfadern und Leber. Vielleicht für den einen oder andren eine Alternative zu den synthetischen Pillen. So sollte man ihn auch betrachten - als den Honig des Zuckerrohrs. Melasse fällt als Abfallprodukt bei der Zuckerherstellung aus Zuckerrohr an, Krampfadern und Leber.

Bei den Eingeborenen ist schwarze Melasse seit altersher als Heilmittel bekannt und gewinnt nun auch in der westlichen Welt Anhänger. Melasse wird in der Ur-Form, aber jetzt auch in neutralisierter Form angeboten, d, Krampfadern und Leber. Aber dann ist es nicht mehr das Original-Produkt, dessen therapeutischer Krampfadern und Leber nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Welche Stoffe enthält Melasse? Leider ist es zurzeit noch nicht möglich, alle Inhaltsstoffe des Naturproduktes Zuckerrohrmelasse aufzuführen.

Es enthält wie alle Gräser abertausende pflanzeneigene Farb- und Geschmacksstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Gerade die Farb- und Geschmacksstoffe, auch als sekundäre Pflanzenstoffe bekannt, wirken antioxidativ und somit als Radikalenfänger, antimikrobiell, antikanzerogen gegen Krebs und entzündungshemmend.

Leider sind bis zum heutigen Tag nur ca. Von den wenigen, die man bisher erforscht hat, finden sich viele mit extrem positiven Eigenschaften. Im Verbund lässt sich sagen, dass die meisten von ihnen lebensnotwendig sind.

Sie verstärken sich in ihrer Infusion von Muskatnuss mit Krampfadern und regenerieren Vitamine. Sie reparieren DNA-Schäden und fangen krebserregende Substanzen im Körper wegbevor diese gesunde Zellen schädigen können und vieles mehr. Melasse beinhaltet eine hohe Anzahl an sekundären Pflanzenstoffen, die genaue Anzahl ist bis heute unbekannt. Diese verleihen ihr auch zum Teil Aussehen und Geschmack.

Melasse enthält nicht nur Zucker und andere Kohlenstoffe, sondern auch Vitamine, Rohprotein Aminosäurendiverse Mineralstoffe und Spurenelemente. Viele dieser Mineralstoffe und Spurenelemente sind wichtig für den Knochenstoffwechsel.

Krampfadern und Leber kommt nicht automatisch durch den Hormonmangel im Alter, vielmehr durch Mangelzustände an wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen, Krampfadern und Leber. Das Geheimnis ihrer Heilkraft liegt in der optimalen synergetischen Zusammensetzung, die als leicht resorbierbares Naturprodukt vorliegt.

Wofür sind die Mineralstoffe in Melasse wichtig? Rohe Zucker-Rohr-Melasse enthält ca. Die Nahrungsergänzung mit diesen Mineralstoffen ist nicht nur für Menschen, die sich einseitig ernähren, wichtig sondern auch zu besonderen Krampfadern und Leber, wie etwa Wachstumsphase bei Kindern, Schwangerschaft und Stillzeit, in der zweiten Lebenshälfte, bei sportlicher Betätigung, Krampfadern und Leber.

Im einzelnen werden die in Melasse enthaltenen Mineralstoffe in folgenden Situationen gebraucht: Der Vitamin B Komplex: Darunter versteht man unter anderem die Vitamine: Er fördert die Sehkraft, beugt Hornhauterkrankungen vor. Hauterkrankungen und Störungen des zentralen Nervensystems sowie Blutarmut und Eisenmangel werden positiv beeinflusst.

Der Fettstoffwechsel und Kohlenhydratstoffwechsel wird aktiviert. Die Hormonproduktion der Nebennieren wird auch von den B Vitaminen reguliert. Sportler und alle, die viel schwitzen, alle, die Abführmittel einnehmen, empfohlen bei Neigung zu Bluthochdruck. Magnesium gilt als Geheimwaffe gegen Stress, Krampfadern und Leber, gute Erfolge werden bei übererregten Kindern erzielt. Eisen fördert die Blutbildung. Mangan ist an der Bildung von wichtigen Enzymen im Körper beteiligt.

Zink ist wichtig für die Immunabwehr des Körpers. Zink ist am Aufbau von körpereigenen Hormonen Krampfadern und Leber. Selen ist wichtig für die Entgiftungsfunktionen des Körpers und an der Ausleitung von Schwermetallen durch Krampfadern und Leber Darm beteiligt. Für die Hormonbildung der Schilddrüse und bei der Bekämpfung von freien Radikalen im Körper, spielt es eine wichtige Rolle. Chrom ist in der Melasse in Spuren vorhanden. Es beugt der Altersdiabeteserkrankung vor durch seine regulierende Wirkung im Zuckerhormonhaushalt.

Kaum ein natürliches Produkt wurde in seiner für die Gesundheit relevanten Wirkung derart unterschätzt wie die Melasse. Und dies, obwohl Melasse von der zuckerverarbeitenden Industrie wie ein Abfallprodukt behandelt wird.

Die pure Melasse kann man zu jeder Tageszeit einnehmen, Krampfadern und Leber, vor, während oder nach den Mahlzeiten. Es schmeckt sehr angenehm. Man sollte aber das Melasse-Getränk in jedem Fall warm zu sich nehmen, da auf diese Art die Melasse schneller und besser aufgenommen werden kann und leichter verdaulich ist.

Melasse kann recht vielseitig verwendet werden, z. Zur Optimierung der Verdauung: Bei faltiger Gesichtshaut kann man sich eine Maske mit Melasse auflegen. Bei all den oben genannten Bereichen täglich Teelöffel Melasse verzehren. Man sollte aber darauf achten, dass es sich um eine unverfälschte rohe schwarze Melasse handelt.

Für eine besonders gute Verdauung: So werden die wertvollen Stoffe auch viel besser aufgenommen. Basische Eigenschaften als Grund für Gesundheitswirkungen? Sie wirkt sogar leicht basisch. Laut einer Untersuchung der Universität Ohio 93 ist Melasse besonders reich an den verschiedensten Vitalstoffen basische Mineralsalze, Vitamine, Krampfadern und Leber, Aminosäuren, Fettsäuren.

Insgesamt wurden 64 Nährstoffe gefunden. Häufig hat sie Menschen Krampfadern und Leber ergrauten, schütteren Haaren bis zu kreisrundem Haarausfall zu vollem dunkleren Haarwuchs verholfen, Krampfadern und Leber. Körperhaut ganz allgemein auf. Auch hat die Melasse einen positiven Einfluss auf den gesamten Verdauungstrakt. Sie hat zum Beispiel Verstopfung gebessert.

Auch sagt man ihr nach, dass sie negative Darmkeime eliminiert. Während der Körper ernährt wird, wird er auch laufend erneuert. Ferner sind Tag und Nacht die Reparatursysteme unseres Organismus aktiv. Melasse ist es ein uraltes Hausmittel, das schon sehr früh bei vielen Krankheiten eingesetzt wurde. Interessant ist, dass bis in das Melasse galt in früheren Zeiten in vielen Ländern als Allheilmittel, sogar gegen Krebs.

Seine Anwendungsgebiete Krampfadern und Leber breit gefächert. Von positiven Auswirkungen bei Arthritis und Arthrose akute und chronische Gelenksentzündung oder Krampfadern, Hauterscheinungen EkzemeStörungen im Herz- Kreislaufsystem, Nervenleiden und Verdauungsstörungen wird berichtet.

Selbst Gallensteine sollen durch die Anwendung der Zuckerrohrmelasse schon verschwunden sein. So gibt es auch Besserungen bei Anämie, Alzheimer, oder Angststörungenaber auch Gelenkprobleme lassen sich mit Melasse behandeln.

Lungenerkrankungen, Bluthochdruck, Hauterkrankungen reagieren positiv auf Melasse. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg machte der verstorbene Dr. Er wies darauf hin, dass Arbeiter in Zuckerplantagen, die dauernd Rohr lutschten, selten bis nie an Krebs erkrankten.

In Kombination mit Backpulver ist es lt. Die Krebstherapie für reiche und arme Leute die Anwendung von Natriumhydrogencarbonat als preiswertestes, sicherstes und vielleicht wirkungsvollstes Krebsmedikamentdas je existiert habe allerdings in Kombination Krampfadern und Leber Jod, Atemübungen und Magnesiumchlorid.

Natriumhydrogencarbonat könne laut Dr, Krampfadern und Leber. Sircus Krebszellen in jedem Krebsstadium vernichten. Sircus verabreicht Krampfadern und Leber Patienten das Backpulver oral in Verbindung mit Ahornsirup oder Melass e und intravenös. Es gibt inzwischen viele wunderbare Erfahrungsberichte von Menschen, die sich selbst mit Backpulver in Kombination mit Melasse geheilt haben.

Vernon Johnston aus Kalifornien beispielsweise, der durch Mark Sircus zu einer Behandlung mit Backpulver inspiriert wurde, Krampfadern und Leber, heilte seinen Prostatakrebs mit Bicarbonat und Melasse. James Persson, Palmerston, Neu-Seeland war vor einigen Jahren ein gesundheitlich gebrochener Mann und unfähig, auch nur die leichteste Arbeit zu verrichten, Krampfadern und Leber.

Seine Ärzte konnten ihm nicht helfen. Zufällig hörte er von einem Mr. Persson entschloss sich zu einem Versuch und wurde ebenfalls geheilt, ja, sein Haar nahm sogar wieder die ursprüngliche Farbe an.

Persson war zu dieser Zeit über 60 Jahre alt. Perssons Tätigkeit brachte ihn mit vielen Leuten in Kontakt, die an mannigfachen Leiden erkrankt waren, und bald verkaufte er über eine Tonne Melasse im Monat, später sogar noch mehr. Unter den vielen Fällen von Geschwüren, die mit Melasse allein geheilt werden konnten, sind solche des Uterus, der Brust, der Zunge und Intestinalgeschwüredie als bösartig diagnostiziert worden sind.


Papaya kerne - gegen Leberzirrhose - Parasiten - Würmer...

You may look:
- wie die frühen Varizen erkennen
Verständliche und aktuelle Basisinformationen zu den Folgen von übermässigem Alkoholkonsum. Es die verschiedenen Auswirkungen, Beschwerden und de schwerwiegenden.
- Strümpfe für Krampfadern von Männern Preis
Alkoholismus Erkrankungen der Leber, des Gehirns und des ungeborenen Kindes.
- derinat und trophischen Geschwüren
Bei einer Leberzirrhose verhärtet sich die Leber zunehmend und schrumpft. Im Endstadium (Child C) kann die Leber ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen, was schließlich.
- Salben und Cremes von Krampfadern
Verständliche und aktuelle Basisinformationen zu den Folgen von übermässigem Alkoholkonsum. Es die verschiedenen Auswirkungen, Beschwerden und de schwerwiegenden.
- Lungenembolie klinische Leitlinien
Die Speiseröhre (Ösophagus) ist ein Transport- und Verbindungsweg zwischen Rachen und Magen. Jede Nahrung, die über die Speiseröhre in den Magen gelangen.
- Sitemap